ABER KLAR! e.V. Lohnsteuerhilfeverein

Lohnsteuerhilfe – Was macht der Lohnsteuerhilfeverein für Sie?

Als Lohnsteuerhilfeverein hat der ABER KLAR! e.V. Lohnsteuerhilfeverein in München eine Beratungsstelle in der Schwanthalerstraße 14, 80336 München.

Wir beraten die Mitglieder des Lohnsteuerhilfevereins in der Beratungsstelle persönlich bzw. telefonisch oder per E-Mail zu allen anfallenden steuerlichen Sachverhalten. Hierzu gehören erhaltende Abfindungen ebenso wie Elterngeld, Mutterschaftsgeld, Fortbildungskosten oder Umzugskosten. Auch bei Einnahmen aus Vermietung oder Untervermietung beraten wir unsere Mitglieder im Rahmen der Beratungsbefugnis des Lohnsteuerhilfevereins.

Das deutsche Steuerrecht ist komplex und vielschichtig, viele Steuerbürger sind sich bei einigen Themen unschlüssig, wie diese steuerlich zu behandeln sind:

Sichern Sie sich die maximale Steuererstattung durch kompetente und freundliche Beratung im Lohnsteuerhilfeverein.

Wir unterscheiden uns von vielen anderen Lohnsteuerhilfevereinen bereits dadurch, dass die Beratung für unsere Mitglieder direkt durch eine Steuerberaterin bzw. einen Steuerberater erfolgt. Dadurch ist eine hohe fachliche Qualität und Kompetenz in der Beratung sichergestellt.

 

Wie finanziert sich die Lohnsteuerhilfe?

Die Mitglieder des Lohnsteuerhilfevereins zahlen einen jährlichen Mitgliedsbeitrag, dieser wird vom Lohnsteuerhilfeverein zentral erhoben. Der Beitrag zum Lohnsteuerhilfeverein ist sozial in Abhängigkeit zu den Einnahmen des Vorjahres gestaffelt. Die Zahlung des jährlichen Mitgliedsbeitrages berechtigt Sie als Mitglied alle Leistungen des Lohnsteuerhilfevereins in Anspruch zu nehmen. Insbesondere erstellen wir Ihre Einkommensteuererklärung, prüfen Ihren Steuerbescheid und legen zuverlässig und begründet Einspruch beim Finanzamt für Sie ein.

Anders als bei wirtschaftlichen Unternehmen ist der Geschäftszweck des Lohnsteuerhilfevereins nicht Gewinnmaximierung. Vielmehr sieht sich der Lohnsteuerhilfeverein als Selbsthilfeeinrichtung von Arbeitnehmern zur Hilfeleistung in Steuersachen.

 

Vermietung einer Wohnung - Miete versteuern

Sie haben sich eine Eigentumswohnung gekauft und vermieten diese? Herzlichen Glückwunsch, dies ist aktuell sicherlich eine gute Entscheidung. Steuerlich müssen Sie am Jahresende die Vermietung der Wohnung in Ihrer jährlichen Einkommen-Steuererklärung deklarieren. Die Mieteinnahmen (Miete für Wohnung, Garage oder Stellplatz sowie Nebenkosten) erhöhen Ihre Steuerlast. Die Ausgaben (Abschreibung, Schuldzinsen, Wohn- bzw. Hausgeld, Grundsteuer, etc.) vermindern Ihre Steuerlast. Den Überschuss aus Mieteinnahmen und Ausgaben müssen Sie versteuern. Sollten Sie Hilfe benötigen stehen wir Ihnen unter 089 18 94 28 60 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Lohnsteuerhilfeverein-Infothek.

 

Warum ist die Lohnsteuerhilfe sinnvoll?

Das deutsche Steuerrecht gehört zu den kompliziertesten auf der ganzen Welt. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass es viele Jahre bedarf, um sich mit allen Einzelheiten und Fallstricken des deutschen Steuerrechts auszukennen und ein optimales Ergebnis zu erzielen (was eine möglichst hohe Einkommensteuererstattung für Sie, unser Mitglied im Lohnsteuerhilfeverein, bedeutet).

Aufgrund dieser Problematik berichten uns immer wieder Neumitglieder des Lohnsteuerhilfevereins, dass sie jährlich die Angaben des vorherigen Jahres „vorgetragen“ haben, ohne sich über mögliche Steuererleichterungen zu ihren Gunsten bewusst zu sein. Oder aber es wurde gänzlich auf die Abgabe der Einkommensteuererklärung verzichtet.
Sowohl durch das „Abschreiben“ oder „Vortragen“ der Steuerdaten als auch durch die „Nicht-Abgabe“ der Steuererklärung geht Ihnen im Regelfall Geld verloren.

Aus der Veröffentlichung vom statistischen Bundesamt ergibt sich, dass 88 % aller Steuerbürger, die Einkünfte aus Nichtselbständiger Tätigkeit erzielen, bei der Abgabe Ihrer Einkommensteuererklärung eine Steuererstattung erhalten.
Die durchschnittliche Steuererstattung betrug hierbei EUR 823,00.

Falls Ihr letzter Steuerbescheid eine weniger üppige Steuererstattung auswies, sollten Sie sich überlegen, ob eine umfassende Erstberatung bei unserem Lohnsteuerhilfeverein in München sinnvoll ist.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin im Lohnsteuerhilfeverein München.

Wir erstellen Ihre Steuererklärung, prüfen Ihren Einkommenssteuerbescheid und vertreten Ihre Interessen bei Finanzamt.

Kontakt

ABER KLAR! e.V. Lohnsteuerhilfeverein

Beratungsstellenleitung

Tatjana Albert, Steuerberaterin

Schwanthalerstr. 14, 80336 München

 

Öffnungszeiten:

von 9 bis 17 Uhr ohne Termin

oder nach Absprache

Telefon: 089 23542433